Kunin Mediadesign GmbH, München

Professionelle & beständige SEO-Strategien. Digitale Strategien und perfekte Umsetzung.
Seit 15 Jahren mit unveränderter Leidenschaft

User Intent

Noch Fragen? Wir freuen uns auf Sie!

Content und User Intent

Content ist der bedeutendste Faktor bei der Onpage-SEO. Im folgenden Artikel gehen wir auf Content in Bezug zu User, zur Nutzerabsicht und zur Suchmaschine ein.

Etwas Keywordgeschichte

In den Anfangszeiten der Suchmaschinen arbeiteten viele SEOs mit KEYWORD STUFFING. Die angezielten Keywords wurden möglichst oft im Text, in Linktexten etc. verwendet um die Keyword-Relevanz zu erhöhen. Das fällt längst unter SEO-Spam und das ist gut so. Zu oft landete der User auf Seiten mit beliebigen Linklisten, die ihn nicht glücklich machten. Manche „optimierte“ Website lieferte grandiosen Zugriffszahlen und ebenso grandiose Abbruchraten.

Unser Fokus: User Intent und Keywords

Was versteht man unter USER INTENT? Es geht darum die Fragen zu formulieren bzw. die Nutzerabsicht zu konkretisieren, die sich hinter der Eingabe eines oder mehrerer Suchbegriffe in Google & Co. befindet. Welches Nutzerbedürfnis resultiert aus der Suchanfrage?


Pizza? Ein einfaches Beispiel starten wir mit "Pizza". Im ersten Schritt bemühen wir answerthepublic.com. "Pizza" eingeben und als Sprachversion DE wählen. Über 250 Fragen zum Thema "Pizza" werden gelistet. Eher kulturhistorische Fragen wie "Wer erfand die Pizza Margherita?" oder Tipps für die eigene Pizzakreation "Welches Weizenmehl für Pizza?". Oder auch "das Pizzahaus in StadtX". Was sehen wir als das wahrscheinlichste Nutzerbedürfnis? Wir fragen Google. Also diesmal "Pizza" in die Suchmaske von Google eingeben. Google geht davon aus, wir möchten eine Pizza bestellen. Lokalisiert erhalten wir die Infos zu diversen Lieferservices.


Oder Hamburger? Mit "Hamburger" assoziiert Google ebenfalls vorrangig Kalorienaufnahme, hier folgen Meldungen im Kontext zur Stadt Hamburg (Hamburger Fischmarkt, Hamburg Tourismus etc.) Ein neuer Versuch mit "Hamburg". Die Kulinarik verschwindet. Die Suchergebnisse sehen uns als mögliche Touristen, bleiben eher allgemein bei Infos über Hamburg. Sobald wir "Hamburg Wochenende" eingeben, sind wir klar als Nutzer in der Reisevorbereitung identifiziert. Wochenendtipps, Kurzurlaubangebote und via Adwords natürlich Hotelangebote.


Hauptsächlich geht es bei den obigen Beispielen um die Entscheidung ob eine Suchanfrage auf Information oder Transaktion zielt.

Was sagen uns Pizza und Hamburger?

Die richtigen Fragen sind eine erstklassige Basis um relevanten Content für den User, ob via Website, Blog oder Social Media zu ermitteln. Möglichst einmalig, spezifisch und konkret.


Je besser Sie Ihre Nutzer kennen, desto zielorientierter können Sie Ihren Content gestalten. Wir werten die Userdaten etwa mit Google Analytics und Search Console aus, um zu überprüfen ob unsere Einschätzung richtig war. Zugriffe mit den angezielten Keywords sowie niedrige Abbruchraten bestätigen die Keyword-Strategie und helfen diese zu verbessern.


Unser Ziel ist es, dem Kunden zu veranschaulichen, dass ein klares Content-Konzept der 1. Schritt bei der Planung einer Website ist und dann geht es an Design und die Technik.

SEO Keyword Strategie

Wissen Sie, wie Ihre Kunden suchen? Welche Short-Tail und welche Long-Tail Keyword sind relevant? Wie gut sind Sie in der Lokalen Suche aufgestellt?

SEO Tools Keyword

Keyword-Tools helfen, wenn man zu sehr im eigenen Saft schmort oder in der Enge des eigenen Denkens feststeckt.




Featured Snippets?
Features Snippets geben dem User eine direkte, kurze Antwort auf seine Frage, die er an Google gestellt hat.
September 2018

Content und User Intent
Content in Bezug zu User, Nutzerabsicht und Suchmaschine.

SEO Tools Technik
Technische SEO Tools - Top Sparringpartner

SEO Tools Keyword
Wir lieben Keyword Recherche...