Unser SEO Audit

Wir beginnen damit, dass wir den Status Quo eures Projektes bzgl. SEO-Potential mit unserem Audit ermitteln. Dieses Audit umfasst eindeutige Topics, die wir akribisch prüfen.

SEO ist Teamarbeit. Eine erfolgreiche Strategie umfasst Content, Technik und UX, agil vernetzt. SEO Embedded!

RANKING – Keywordstrategie und aktuelle Positionen

CONTENT – Keyword und Content Strategie User Intent

TECHNIK – sauberer Code, Web Core Vitals 

UX/Usability – klare Benutzerführung, saubere „Call-to-action“-Elemente

Ranking und Keyword Strategie

Tools wie Sistrix u.a. geben einen umfangreichen Überblick, welches Keyword an welcher Position rankt. Welche Klicks oder welches Suchvolumen mit den entsprechenden Keywords zu erzielen sind und wie hoch der CPC (Cost-per-Klick) einer Ads Kampagne wäre.

Gibt es ein Keyword Set? Hält dieses einer kritischen Überprüfung stand? Gibt es Strategien bzgl. User Intent? Money Keywords? Short Tail? Long Tail? Brand Keywords? Local? Differenzierte Keywords entlang der Customer Journey? Gab es signifikante Rankingveränderungen? 

Wir sehen Keywords in Clustern, in strategischen Gruppen. Werten wir Website mit 30.000 Keywords und mehr aus, wird klar, dass massenhafte Einzeloptimierungen unmöglich sind. Wir suchen praktikable Lösungen, versuchen strategische Muster abzubilden, das Keyword Set entsprechend zu strukturieren und zu modifizieren. Die Zielsetzung ist, neue Keyword Gruppen zu entdecken und sich klar am User Intent auszurichten.

Rankingverteilung laut Sistrix
Rankingverteilung eines Kunden nach dauerhafter und erfolgreicher Optimierung
Ein Ranking auf Platz 1 wird der 1. Suchergebnisseite (hier der erste Balken) zugeordnet und ein Ranking auf Platz 15 der 2. Suchergebnisseite (hier der 2. Balkon). Der Schwerpunkt der Rankings liegt hier also auf Google Seite 1. Ein nahezu perfekter Verlauf. Quelle: Sistrix.

Content Strategie

Content ist der stärkste Hebel für SEO
Eine strategische Content Planung basiert auf einem Keyword Set und einer zielgruppengerechten, usergerechten Ansprache. Wie sind aktuell die Inhalte der Landingpages gestaltet? Gibt es klare userzentrierten Inhalte, die den User Intent bedienen und die Customer Journey im Blick haben?

In Online-Shops finden wir häufig pauschale Beschreibungstexte der Produkte, die nicht auf die spezifischen Bedürfnisse der angezielten Kunden eingehen. Wenn ihr einen Camper Shop betreibt, bietet ihr spezifische Produkte für euer Zielpublikum an. Eine Kaffeemaschine wird nicht einfach nur Kaffee brühen, sie wird vielleicht besonders kompakt und standfest sein. Wahrscheinlich ist ein Kit zur Befestigung an der Wand oder am Boden dabei und eine integrierte Transportsicherung. Liefert die maßgeschneiderten Antworten, die EUER User braucht. Gebt Antworten auf Fragen, bevor der Kunde diese stellt.

Mit welcher Content Strategie bzw. Redaktionsplan platzieren wir das Keyword Set? OnPage und Social? Welche Inhalte bedienen das Informationsbedürfnis der User. Wie bewerten wir den Content ihrer Mitbewerber im Vergleich? Welche Content-Typen werden bedient, z.B.: e-books, Videos, Grafiken, Podcasts, Give-Aways. Existieren Blogs oder Foren?

Der Trend geht in Richtung Audio und Video. Die Optimierung ist auch hier unverzichtbar. Das startet nicht bei Bild- und Videounterschriften. Auch beim Text in Videos und Podcasts sind semantisch passende Begriffe relevant. W-Fragen bedienen klar User Fragen. Die Suchmaschinenergebnisse (SERPs) werden deutlich vielfältiger, Google versteht neben Text auch Video, Bild und Audio. Und wird immer besser darin!

Wie gehen wir mit Kundenbewertungen um? Welche Interaktionsmöglichkeiten mit dem User werden angeboten? Gibt es Strategien für dauerhaftes Content Wachstum? Unser Ziel ist ein Redaktionsplan, der agil Content in den diversen Kanälen (Website, Newsletter, Blog, Social…) planbar macht und redundantes Arbeiten vermeidet.

 

Technical SEO

Technik und Struktur Audit – die harten Eckdaten.
Technische Suchmaschinenoptimierung ist unverzichtbar. Google hat längst die Mobile Optimierung zum Rankingfaktor erhoben und die Core Web Vitals lanciert. Wir zeigen euch welches technisches SEO Potential in eurem Projekt steckt. 

Falls ein Relaunch ansteht, haben wir die großartige Möglichkeit kräftig an der Technik zu drehen. CMS und Shopsysteme haben sich bzgl. SEO sehr verbessert. SEO Killer wie Flash sind erledigt. Aber es wachsen auch neue Ideen nach, die SEOs erbleichen lassen. Der Onepager etwa, mit dem Konzept alle Inhalte auf einer einzigen Seite abzubilden. Völlig untauglich für ein ausgereiftes SEO Konzept. Und dann gibt es dann noch überladene JavaScripts, überbordende .css und einiges mehr.

Page Speed Inside

Technische Erfolgsfaktoren im Check:

  • Crawling und Indexierung durch Google. Wie viele URLs hat das Projekt, wie viele sind indexiert und liefern Traffic. Und wie fallen die Serverantworten aus: 200, 301, 302, 404, 5xx?
  • Robots.txt und Robots-Meta-Tags: Kann der Crawler die Website korrekt auslesen. Sind einzelne Seiten (ungewollt) blockiert?
  • XML Sitemaps: Gibt es aktuelle und valide Sitemaps?
  • Korrekte strukturierte Daten, SEO-gerechte URLs, klare Strukturierung der Website mit h1, h2, hx Überschriften, optimale Gestaltung von title und description. 
  • Page Speed: Wie schnell lädt die Website? Desktop und mobile?
  • Web Core Vitals: Kurz geht es hier um Ladezeiten, Schnelligkeit der Interaktionsmöglichkeit mit der Website und die Stabilität der Seiten beim Aufbau.
  • https Umstellung und mobile Optimierung.
  • Korrekte Auszeichnung mit Canonical-Tags, Vermeidung von Duplicate Content
  • Content-Einbindung (extern via iframe, suchmaschinenlesbar?, Videooptimierung)
  • eingehende externe Links. Gute Links, schlechte Links? Ein gutes organisches Linkprofil ist unverändert ein Boost für euer Ranking.
  • Voice Search und Local Seo?

UX/Usability

Top User Experience ist ein bedeutender Baustein für den SEO Erfolg. Klare intuitive Navigationsstrukturen sorgen für geringe Abbruchraten. Intuitive Nutzbarkeit erhöht die Verweildauer und verhindert Kaufabbrüche. Je besser das digitale Kundenerlebnis ist, desto besser ist auch das ehrlichste aller Nutzer-Feedbacks: Der wiederkehrende Besucher.

Wir prüfen die User Experience, zeigen euch Schwächen auf. Wenn möglich nutzen wir Heatmaps und vergleichen unsere Expertise mit den Zahlen aus euren Web Analytic-Tools. 

Usersignale spielen zudem eindeutige Infos an Google zurück. Ein Beispiel: Ein User klickt auf ein Suchergebnis, landet auf der entsprechenden Website und klickt sofort zurück (Return to SERPS). Das Signal ist klar. Er hat nicht gefunden, was er erwartet hat. Entweder weil der Inhalt nicht die Suchanfrage wiedergibt oder weil er nicht auf einen Blick findet, was er sucht. Schwaches UX-Design!

Für diese Einschätzung holen wir auf Wunsch einen professionellen UX Designer mit ins Boot. Der scharfe Blick auf Conversion Blocker, verbesserungswürdige „Call-to-action“-Elemente oder schwache Responsibility.

User Signals

  • Klickrate (CTR, Click Through Rate)
  • Verweildauer
  • Absprungrate (Bounce Rate)
  • Return-to-SERPS-Rate

Hybride Strategien & Backlinks

Wir bieten für jeden Kunden maßgeschneiderte SEO Beratung.
Projektabhängig analysieren wir Social Media Aktivitäten, Google AdWords Kampagnen oder führen vergleichende Backlinkanalysen durch.

 
SEA und SEO: Hybride Strategien 
Die Daten des Keyword Set sind eine wichtige Basis für hybride Konzepte. Um eine klare Aufgabenteilung zwischen SEA (Keyword Advertising / Paid Search) und SEO zu definieren, Kannibalismus zu vermeiden und Kosten zu senken. Eine strategische Abgrenzung auf Basis der Keyword Planung verringert Kosten und schafft Reichweite.

SEO Hybride Strategien und Backlinks

Outcome

Der beste Teil: Wo steht euer Projekt und was können wir optimieren?
Die Ergebnisse unseres Audits besprechen wir persönlich oder im Online-Meeting.
Basierend auf unserem SEO Audit erklären wir euch verständlich und detailliert unseren SEO Insights zu eurem Projekt. Wir zeigen euch ehrlich Schwächen, Stärken und Potentiale eurer Plattform – klare Ansagen.

Wir erklären, wo wir ansetzen würden, mit welcher Priorisierung und warum. Damit seht ihr euer Projekt aus unserer SEO Sicht.

SEO Outcome

Taten

Durch das SEO Audit kennen wir die SEO Stärken und Schwächen eines Webprojektes. Wir kennen auch das Potential!
Damit gehen wir top vorbereitet in eine Suchmaschinenoptimierung oder in einen Relaunch.